Die Karnevalsfeier jedes Jahr ist für alle Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrerinnen und Lehrer ein fester Bestandteil des Schullebens und aus diesem nicht wegzudenken.

Immer freitags vor dem Rosenmontag wird in der Schule zusammen gefeiert. Dazu werden bereits donnerstags nach Schulschluss das Schulgebäude und die Klassenräume mit Luftballontrauben, Luftschlangen, bunten Wimpelketten und vielen selbstgestalteten Dekorationen geschmückt.

Am Freitag kommen alle verkleidet in die Schule. Dort wird nicht nur in den Klassenräumen, sondern im gesamten Schulgebäude gemeinsam gefeiert.

Der Höhepunkt dieser Feier ist alljährlich der Besuch der Loßröcke, welche das Oberloßrockpaar und das Nachwuchspaar begleiten. In vielen Jahren ist dieses Nachwuchspaar allen Schülerinnen und Schülern der Goetheschule besonders gut  bekannt, da es Kinder der Schule sind. Gemeinsam werden dann Karnevalslieder gesungen, getanzt, es werden kleine Sketche aufgeführt und Karnevalsreden gehalten. Immer wieder erschallt laut:

„Baile hölt Pohl“

… und das ist ganz besonders auch bei diesen alljährlichen Karnevalsfeiern der Schulgemeinschaft zu spüren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Siehe dazu auch unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum

Schließen